Alter / SeniorenAnfrage der FraktionFraktion

ZWAR-Gruppe Mönchengladbach Rheydt

Personen

Anfrage von Ulla Brombeis im Finanzausschuss am 01.06.2016

Die ZWAR-Gruppe Mönchengladbach-Rheydt ist ein Netzwerk für Menschen in der Lebensspanne zwischen Arbeit und Ruhestand mit dem Ziel, die gemeinsame Gestaltung dieses Lebensabschnittes, soziale Kontakte und Teilnahme am sozialen Leben zu ermöglichen.

Hier nun meine Fragen:

Bekommt die Stadt Mönchengladbach Fördermittel für ZWAR?

– Wer ist der Ansprechpartner für ZWAR bei der Stadtverwaltung?

– Wie unterstützt die Stadt Mönchengladbach die ZWAR-Gruppe Mönchengladbach-Rheydt?

Antwort der Verwaltung vom 15.06.2016
Anfrage im Ausschuss für Finanzen am 01.06.2016

Sehr geehrte Frau Brombeis,

im o.g. Ausschuss stellten Sie folgende Anfrage:

„Die ZWAR-Gruppe Mönchengladbach-Rheydt ist ein Netzwerk für Menschen in der Lebensspanne zwischen Arbeit und Ruhestand mit dem Ziel, die gemeinsame Gestaltung dieses Lebensabschnittes, soziale Kontakte und Teilnahme am sozialen Leben zu ermöglichen.

Bekommt die Stadt Mönchengladbach Fördermittel für ZWAR?

Wer ist der Ansprechpartner für ZWAR bei der Stadtverwaltung?

Wie unterstützt die Stadt Mönchengladbach die ZWAR-Gruppe Mönchengladbach-Rheydt?“

Antwort:

ZWAR-Netzwerke sind basisdemokratisch und selbstorganisiert. Teilnehmende sollen Menschen ab 50 Jahren sein; die Netzwerke sind überparteilich und konfessionell ungebunden. Es gibt keine vorgegebene Struktur, jede Aktivität, die von den Teilnehmenden selbst gewollt und organisiert wird, ist möglich.

Die Implementierung von ZWAR Netzwerken wird u.a. gefördert durch das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW.

Die Stadt Mönchengladbach erhält keine Fördermittel für ZWAR-Gruppen.

Da es sich um ein selbstorganisiertes und selbstverantwortetes Netzwerk handelt, gibt es keine kommunalen Ansprechpartner. Bei den regelmäßig stattfindenden Basistreffen in der Familienbildungsstätte Rheydt werden Fragen und Termine abgesprochen.

Beim Aufbau der ZWAR-Gruppe unterstützte der Fachbereich Altenhilfe durch die Versendung von Einladungsschreiben zur Gründungsveranstaltung.

Da der Grundgedanke der ZWAR-Gruppen Eigenverantwortung und Selbstorganisation ist, erfolgt keine regelmäßige Unterstützung. Die von der Kommune geförderte Begegnungsstätte „Wendezeit“ in Rheydt kooperiert mit der ZWAR-Gruppe und stellt u.a. im Rahmen der Hilfe zur Selbsthilfe Räumlichkeiten zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
In Vertretung

Dörte Schall

Schreibe einen Kommentar