Anträge der FraktionFraktionKinder /JugendSport / Freizeit

Instandsetzung von Spielplätzen in Holt

Fraktionsantrag

Bezirksvertretung West  30.08.2016

Jugendhilfeausschuss 6.9.2016

Planungs- und Bauausschuss 6.9.2016

Hauptausschuss 15.9.2016

Rat 21.9.2016

Beschlussentwurf:

Die Bezirksvertretung West, der Bau- und Planungsausschuss, der Jugendhilfeausschuss, der Hauptausschuss empfehlen, der Rat beschließt, die Spielplätze an den genannten Standorten wieder in einen ordentlichen und attraktiven Spielbereich herzurichten.

Finanzwirksamkeit:

Die Mittel für die Instandsetzung sind aus der laufenden Unterhaltung für Spielplätze zu entnehmen.

Begründung:

Die Stadt Mönchengladbach will sich gerade mit dem Projekt MG+ als ein attraktiver Wohnort für Familien mit Kindern präsentieren. Deshalb ist es unverständlich, dass gerade an den beiden Standorten, die insbesondere von vielen Familien mit Kindern bewohnt werden, die Möglichkeit für Kinder sich auf schönen Spielplätzen aufzuhalten und dort zu spielen in den letzten Jahren stark vernachlässigt wurde.

In den letzten Jahren entstand eher der Eindruck, dass man den Spielflächen bewusst nicht die nötige Pflege hat zukommen lassen, marode Spielgeräte abgebaut und nicht wieder hergestellt wurden, um so den erforderlichen Pflegeaufwand zu reduzieren und die Kosten für die erforderliche Instandhaltung zu vermeiden.

Anwohner des Spielplatzes “Am Grotherather Berg“ konnten in den letzten Jahren verfolgen, wie Spielhaus, Rutsche mit Kletterturm abgebaut und trotz mündlicher Ankündigung nicht wieder ersetzt wurden. Noch im April diesen Jahres hat sich eine Elterngruppe um den Spielplatz „Am Grotherather Berg“ herum, mit ca. 30 Unterschriften und einem entsprechenden Ansinnen schriftlich an die Verwaltung gewendet, und die beklagenswerte Situation dargestellt. Eine Antwort blieb die Verwaltung jedoch bis heute schuldig.

Ähnlich ist die Situation in der Grünanlage, die parallel zur Lindberghstraße in Holt verläuft. Festzustellen ist, dass dieser Platz schwer verwahrlost ist. 

Rundum (An der Holter Heide, Josef-Drauschke-Str. Fockestr. und Lindberghstr.) wohnen viele Familien mit ihren Kindern. Zur Zeit wird der Spielplatz, wegen seines Zustandes und dem Fehlen der Spielgeräte meistens nur als Hundewiese genutzt.

Mönchengladbach, 19.7.2016

Reinhold Giesen, Fraktionsvorsitzender Bezirksvertretung West

Karl Sasserath, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen

Dieser Antrag wurde mit Stimmenmehrheit abgelehnt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.