Anfrage der FraktionFraktion

Baumaßnahmen im Bresges-Park

Personen

Anfrage von Marco Feinendegen in der Bezirksvertretung Süd am 06.06.2018

Marco Feinendegen fragt zu den Baumaßnahmen am Rand des Bresges-Parks:

Welche Maßnahmen werden durchgeführt?

Sind diese Maßnahmen genehmigt?

Gehen damit Abholzungen einher?

Antwort der Verwaltung im September 2018

Sehr geehrter Herr Feinendegen,

in der Sitzung der Bezirksvertretung Süd am 06.06.2018 stellten Sie folgende Anfrage:

BV Feinendegen fragt zu Baumaßnahmen am Rand des Bresges-Parks:

Welche Maßnahmen werden durchgeführt?

Sind diese Maßnahmen genehmigt?

Gehen damit Abholzungen einher?

Die Verwaltung nimmt hierzu wie folgt Stellung:

Bei der betreffenden Maßnahme handelt es sich um die Errichtung einer zusätzlichen Linksabbiegespur vom Stockholtweg auf die Friedensstraße, welche im Rahmen der Umsetzung des BP 756/S erfolgt.

Beschlossen wurde die Maßnahme zusammen mit der „Markierung von beidseitigen Angebotssreifen für Radfahrer auf der Friedensstraße von Gracht bis Zoppenbroich“ im Planungs- und Bauausschuss in der Sitzung vom 08.09.2015. Für die Errichtung der Abbiegespur musste in Abstimmung mit dem Grünflächenamt ein Baum gefällt werden.

Mit freundlichen Grüßen

In Vertretung

Dr.-Ing. Gregor Bonin, Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.