AktuellesAnfrage der FraktionFraktionNaturschutz

Fällung einer Zwillingslinde in Wickrath „Op de Fleet“

Anfrage von Ulla Brombeis an den Oberbürgermeister vom 15. Juli 2019

Sehr geehrter Oberbürgermeister,

der Bezirksvertreter im Bezirk West Herr Reinhold Giesen wandte sich am 8. Juli 2019 an Herrn Stops von der mags mit folgendem Anliegen. Seit September 2017 wurde Herr Giesen von Herrn Biehne, einem interessierten Bürger über das Thema der Zwillingslinde in Wickrath, Op de Fleet informiert. Herr Stops hatte sich seinerzeit persönlich bzw. seine Mitarbeiter, mit einem Ortstermin in die Sache eingebracht.

Zunächst wurde die Linde aufgrund der rücksichtslosen Bauarbeiten extrem beschädigt.

Später, am 28.02.2018, wurde der Baum dann gerodet weil:

a)    er so stark beschädigt war, sodass nur noch die Fällung in Frage kam

oder

b)    für die Fällung eine Genehmigung beantragt wurde, damit an dieser Stelle keiner mehr Rücksicht nehmen musste.

Herr Giesen bat um Auskunft

•         Ob eine Fällung beantragt wurde?

•         Wenn ja, gab es Auflagen, die seitens des Bauherren/Bauunternehmers zu beachtet waren?

•         Wie stellten sich die Auflagen dar?

•         Wurden diese Auflagen inzwischen ausgeführt?

•         Wurde die Ausführungen von der mags kontrolliert?

Herr Stops teilte daraufhin Herrn Giesen mit, dass er die Angelegenheit an Herrn Müller, als Teamleiter des Sachgebietes Baum weiterleiten würde, da Sachgebiet Baum sich seinerzeit um diesen Baum gekümmert hatte.

Am heutigen Tag teilte ihm dann Frau Christine Vegelahn von der mags Mönchengladbacher Abfall-, Grün- und Straßenbetriebe AöR mit, dass es sich hierbei um ein laufendes Verfahren handelt und sie deshalb seine Fragen leider z.Zt. nicht beantworten könne.

Aus diesem Grunde bitte ich Sie um zeitnahe Beantwortung der folgenden Fragen:

•        Wurde eine Fällung beantragt wurde?

•         Wenn ja, gab es Auflagen, die seitens des Bauherren/Bauunternehmers zu beachten waren?

•         Wie stellten sich die Auflagen dar?

•         Wurden diese Auflagen inzwischen ausgeführt?

•         Wurde die Ausführungen von der mags kontrolliert?

Mit freundlichen Grüßen

Ulla Brombeis
Ratsfrau

Antwort der mags vom 30.07.2019

Sehr geehrte Frau Brombeis,

Sie haben sich mit Email vom 15.07.2019 zur Fällung einer Zwillingslinde in Wickrath, Op de Fleet, an Herrn Oberbürgermeister Reiners gewandt. Diese Email hat Herr Reiners zur Beantwortung an uns weitergeleitet.

Die in Rede stehende Zwillingslinde hat auf einem privaten Grundstück auf der Straße Op de Fleet gestanden. Diese war geschädigt, sodass eine Fällung im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht erfolgen musste.

Informationen zu etwaigen Verstößen, Ordnungswidrigkeitenverfahren und Auflagen können wir auf Grund der datenschutzrechtlichen Bestimmungen nicht geben.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Kieselbach-Peters,

mags Mönchengladbacher Abfall-, Grün- und Straßenbetriebe AöR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.