AktuellesAnfrage der FraktionFraktionVerkehr

Rechtsabbieger Webschulstraße/Richard-Wagner-Straße

Personen

Anfrage von Ulla Brombeis an den Oberbürgermeister am 05.11.2018

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

auf der Webschulstraße / Richard-Wagner-Straße von der Mensa kommend steht das Verkehrszeichen „Vorgeschriebene Fahrtrichtung – rechts“. Teilen Sie mir doch bitte mit, warum an dieser Stelle nur rechts in die Fahrradstraße abgebogen werden darf und ob es nicht möglich ist dieses zu ändern und so den Radfahrern der Umweg über den Kreisverkehr Breite Straße / Brucknerallee erspart bleiben würde.

Antwort der Verwaltung vom 23.11.2019

Sehr geehrte Frau Brombeis,

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 05.11.2018, welche Herr Oberbürgermeister Reiners zur Beantwortung an mich weitergeleitet hat.

Ich bedanke mich für Ihren Hinweis zum Rechtsabbieger Webschulstraße/Richard-Wagner-Straße.

Das Rechtsabbiegegebot auf der Webschulstraße bestand bereits vor Einrichtung der Fahrradstraße. Es wurde seinerzeit eingerichtet, da es zu mehreren Unfällen im Kreuzungsbereich Webschulstraße / Richard-Wagner-Str. gekommen war.

Da zwischenzeitlich der Verkehr in diesem Kreuzungsbereich erheblich abgenommen hat, kann das Rechtsfahrgebot aufgehoben werden. Ich werde daher veranlassen, dass das Verkehrszeichen kurzfristig entfernt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Engel, Beigeordneter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.