Anträge der FraktionFraktionWohnen

Geförderter und preisgedämmter Wohnungsbau für die City Ost

Antrag

Planungs- und Bauausschuss: 09.05.2017

Hauptausschuss: 17.05.2017

Rat: 24.05.2017

Beratungsgegenstand:

Beratungsvorlage Nr. 2285/IX: Städtebauliche Entwicklung der City Ost, hier: Beschluss über die Fortführung des Vergabeverfahrens (Verhandlungsverfahren)

Beschlussentwurf:

Der Hauptausschuss, der Planungs- und Bauausschuss empfiehlt, der Rat beschließt: Die Verwaltung wird gebeten, im weiteren Verhandlungsverfahren darauf hinzuwirken, dass auf den zum Verkauf stehenden Flächen insgesamt 40% der geplanten Wohneinheiten im geförderten und preisgedämpften Segment realisiert werden, davon mind. 20% öffentlich geförderter Wohnungsbau gem. Wohnraumförderungsbestimmungen des Landes NRW und 20% preisgedämpfter Wohnungsbau.

Begründung:

Die Zielvorgaben für eine Quote an gefördertem und preisgedämpftem Wohnungsbau soll sicherstellen, dass das neu entstehende Quartier City Ost in der Tradition des europäischen Stadtmodells ein gemischtes Quartier für ein ganze Bandbreite an Bevölkerungsschichten wird. Gleichzeitig kann mit dem Neubau von Wohneinheiten im geförderten und preisgedämpften Segment dem stetigen Wegfall von preisgebundenen Wohnungen entgegen gewirkt werden.

Mönchengladbach, den 09.05.2017

Karl Sasserath

Sprecher der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Mönchengladbach

Dieser Antrag wurde mit Stimmenmehrheit abgelehnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.