AktuellesAnfrage der FraktionFraktionWohnen

Wohnumfeldverbesserung bei bürgerschaftlichem Engagement

Anfrage von Karl Sasserath an den Oberbürgermeister vom 19.06.2019

Sehr geehrte Herr Oberbürgermeister,

der Rat hat sich bekanntlich seit 2014 dafür ausgesprochen, bürgerschaftliches Engagement stärker zu fördern und Projekte von Bürgern finanziell zu unter­stützen. Insgesamt 300.000 Euro stellt der Rat dafür jährlich zur Verfügung.

Vor diesem Hintergrund bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:

a)   Entspricht es den Tatsachen, dass die Stadtverwaltung beabsichtigt, für das Projekt „Wohnumfeldverbesserung bei bürgerschaftlichem Engagement“ die erforderlichen Finanzmittel künftig nicht mehr in den Haushalt einzustellen?

b)   Wenn ja, aus welchem Grund sollen die Mittel nicht mehr eingestellt   werden?

c)   Wenn der angefragte Sachverhalt richtig ist, zu welchem Zeitpunkt soll die Einstellung des Projektes „Wohnumfeldverbesserung bei bürgerschaftlichem Engagement“ erfolgen?

Für die zeitnahe Beantwortung der Fragen danke ich Ihnen vorab sehr herzlich! 

Mit freundlichen Grüßen

Karl Sasserath, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen

Antwort der Verwaltung vom 18.07.2019

Sehr geehrter Herr Sasserath,

mit Beschluss über den Haushalt 2019/2020 (vgl. Ratsinformationssystem der Stadt Mönchengladbach Vorlagen Nr. 3394/IX-2) wurden die früheren Haushaltsmittel „Wohnumfeldverbesserung bei bürgerschaftlichem Engagement“ (300.000 Euro) zu der LDI (Liste der Investitionen) Nr. 1301 „Wohnumfeldverbesserung in den Stadtteilen“ umgeschichtet. Weiter wurden die bisher zur Verfügung stehenden Mittel um 100.000 Euro auf 400.000 Euro p. A. aufgestockt.

Ein Katalog mit Maßnahmen, die künftig aus dieser Haushaltsstelle finanziert werden sollen, wird derzeit im Rahmen des Masterplans Stadtbezirke erarbeitet.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

In Vertretung

Dr.-Ing. Gregor Bonin, Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.