Verabschiedung Sportentwicklungsplan 2023-2027

Fraktionsantrag
Ausschuss für Freizeit, Sport und Bäder: 17.11.2022
Ausschuss für Schule und Bildung: 23.11.2022
Hauptausschuss: 07.12.2022
Rat: 14.12.2022

Beratungsgegenstand
Beratungsvorlage 1875/X: Verabschiedung Sportentwicklungsplan 2023-2027
Beratungsvorlage 1852/X: Verabschiedung Schulentwicklungsplan 8 – Primarstufe 2023-2027

Beschlussentwurf:
Der Ausschuss für Freizeit, Sport und Bäder, der Ausschuss für Schule und Bildung, der Hauptausschuss empfehlen, der Rat der Stadt beschließt: Die Verwaltung wird gebeten, die Auswirkungen der zunehmenden Schüler*innenzahlen in der Primarstufe und der Sekundarstufe I im Zeitraum 2022 – 2027 auf die Versorgung mit einem ausreichenden Angebot an Unterrichtszeiten in Sport- und Schwimmhallen wie auf Sportanlagen darzustellen. Die Darstellung soll die Versorgung je Schulstandort (Anforderung laut Stundentafel) mit den für die Nutzung vorgesehenen jeweiligen Sportstätten aufzeigen.

Begründung:
Die Schulentwicklungspläne 8 für die Primarstufe und die Sekundarstufe I gehen von deutlich steigenden Schüler*innenzahlen aus. Mit diesen steigenden Zahlen steigen auch die Bedarfe für die Durchführung des Sportunterrichts laut Stundentafel erforderlichen Kapazitäten in Sport- und Schwimmhallen wie auf Sportanlagen. Diese sind seitens des Schulträgers entsprechend vorzuhalten.


Janann Safi, SPD-Fraktionsvorsitzender
Dr. Boris Wolkowski / Ulla Schmitz, Fraktionssprecher*in Bündnis 90/Die Grünen
Achim Wyen, FDP-Fraktionsvorsitzender

Dieser Antrag wurde im Ausschuss für Freizeit, Sport und Bäder einstimmig mit Enthaltungen beschlossen. 

Schreibe einen Kommentar