Anfrage der FraktionFraktionVerkehr

Querung Karrenweg/Hardter Landstraße (L39)

Personen

Anfrage von Gaby Brenner in der Bezirksvertretung Nord am 02.06.2021

Seit kurzer Zeit gibt es den neuen Kindergarten Mummpelstilzchen an der Hardter Waldstraße. Eltern/Großeltern, die die Kinder dorthin bringen und abholen, nutzen den genannten Übergang an der Hardter Landstraße, der in unmittelbarer Nähe zum Kindergarten liegt. Ebenso ist der Übergang Karrenweg/Hardter Landstr. auch Schulweg zur Grund- und Gesamtschule.

Die vorhandenen Querungshilfen reichen jedoch nicht aus, um gefahrlos zur anderen Straßenseite zu kommen.

Bürger/innen, die die Straße an o.g. Stelle überqueren möchten, berichteten, dass dies oftmals sehr schwierig und gefährlich sei, da viel zu schnell und rücksichtslos gefahren werde. Viele LKW aus dem Logistikzentrum in Rheindahlen und ebenso PKW passieren diese Stelle, z.T. mit überhöhter Geschwindigkeit.

Sieht die Verwaltung eine Möglichkeit, die Querung für Fußgänger/innen und Radfahrer/innen zu optimieren und somit sicherer zu machen, beispielsweise durch einen Fußgängerüberweg mit Zeichen 350 und durch Anpassung der Größe der Mittelinsel an den heutigen Bedarf?

Schreibe einen Kommentar