Anfrage der FraktionFraktionStadtentwicklung

Platten Rheydter Markt

Personen

Anfrage von Karl Sasserath in der Bezirksvertretung Süd am 04.02.2015

Nach Abschluss der Arbeiten am Marktplatz Rheydt wird von interessierten Bürgern die Qualität der Plattenarbeiten bezweifelt.

Kann die Verwaltung bestätigen, dass

1. von den planenden Landschaftsarchitekten eine einwandfreie Planung abgeliefert wurde?

2. von den Fachplanern und Gutachtern einwandfreie Leistungen erbracht wurden?

3. von den ausführenden  Firmen einwandfreie Leistungen erbracht wurden?

4. von den an der Objektüberwachung beteiligten Personen einwandfreie Leistungen erbracht wurde?

Wenn im Einzelfall keine einwandfreie Leistung erbracht wurde, welche Beteiligten wurden daraufhin gerügt und was wurde darüber hinaus noch unternommen?

Kann sichergestellt werden, dass schlussendlich das Werk mängelfrei ist, oder sind schon Kompromisse eingegangen worden?

Ist sichergestellt, dass sämtliche Kosten für die Mängelbeseitigungen einschließlich der dabei anfallenden Baunebenkosten nicht zu Lasten des Auftraggebers gehen?

Welchen Zeitplan gibt es für sämtliche Mängelbeseitigungen?

Antwort der Verwaltung vom 12.03.2015

Plattenarbeiten am Marktplatz Rheydt
hier: Ihre Anfrage in der 5. Sitzung der Bezirksvertretung Süd vom 04.02.2015


Sehr geehrter Herr Sasserath,

die Verwaltung kann alle vier Fragen bestätigen. Es sind einwandfreie Leistungen erbracht worden. Es werden lediglich Nachbesserungen einzelner Platten stattfinden, da diese im Einzelfall ihre endgültige Position erst im Laufe der Zeit erreichen können (z.B. Plattenabsenkung um einige Millimeter). Diese minimalen Nachbesserungen fallen nicht der Stadt Mönchengladbach zur Last.

Schreibe einen Kommentar