AktuellesAnträge der FraktionVerkehr

Modellregion für das 365-Euro-Ticket

Mönchengladbach als Teil einer Modellregion für das 365-Euro-Ticket

Fraktionsantrag
Hauptausschuss: 04.12.2019
Rat: 11.12.2019 

Beratungsgegenstand
Mönchengladbach als Teil einer Modellregion für das 365-Euro-Ticket

Beschlussentwurf:
Der Hauptausschuss empfiehlt, der Rat beschließt:

Die Verwaltung prüft, welche Möglichkeiten sie hat, die Einführung eines 365-Euro-Tickets voranzutreiben, das dem Klimaschutzpaket der Bundesregierung zufolge in zehn Modell­regionen Deutschlands eingerichtet werden soll. Dazu erstellt sie eine Modellrechnung mit radikal ermäßigten Fahrpreisen als Machbarkeitsstudie, in die zugleich die zusätzlichen Kosten für verbesserte Fahrpläne und den entsprechenden Fahrzeugbedarf einfließen. Weiter nimmt sie Gespräche auf mit den Nachbarkommunen, dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr/VRR und der NEW mobil & aktiv mit dem Ziel, eine entsprechende Initiative zu starten.

Begründung:
Eine wesentliche Antwort auf die Folgen des Klimawandels ist die radikale Attraktivierung des öffentlichen Nahverkehrs mit Bussen, Straßen- und S-Bahnen. Vor diesem Hintergrund ist die mittelfristige Einführung eines 365-Euro-Tickets ein sinnvolles Konzept, um den Klimaschutz voranzubringen und gleichzeitig die Mobilität der Menschen in der Stadt Mönchengladbach zu gewährleisten. Es macht die Umstellung vom eigenen Auto auf den ÖPNV attraktiv und bezahlbar. Die Grünen in Mönchengladbach werden sich deshalb dafür einsetzen, dass der öffentliche Nahverkehr für 1 Euro pro Tag für jeden zu einer attraktiven, klimafreundlichen und zukunftsweisenden Alternative wird. Die Erfahrung der Stadt Radolfzell am Bodensee, in der ein Busticket 1 Euro und ermäßigt zum Beispiel für Kinder 50 Cent kostet, sollte eine Ermutigung sein, dieses Ticket einzuführen, denn dort haben sich die Fahrgastzahlen seitdem verdreifacht.

Mönchengladbach, den 18.11.2019

Karl Sasserath, Sprecher der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.