Anfrage der FraktionFinanzenFraktionTagebau

Ewigkeitskosten

Personen

Anfrage von Karl Sasserath in der Ratssitzung am 23.09.2015

Wie ist die Position der Stadt Mönchengladbach zu der Frage der Ewigkeitskosten im Zusammenhang mit den Sümpfungsmaßnahmen zu Rheinbraun?

Stadtdirektor und –kämmerer Kuckels erklärt in der Sitzung:

Dass Unter anderem auch im Umweltausschuss im Rahmen der üblichen Diskussionen zur Braunkohleproblematik über diese Problematik gesprochen wurde. Er habe der Fraktion der Grünen im Umweltausschuss für die dort gegebene Anregung gedankt. Die Verwaltung fordere vom Land, dass es in diesem Zusammenhang tätig werde und die Ewigkeitskosten, ähnlich wie bei der Atomwirtschaft endlich ausreichend abzusichern. Leider würde diese Problematik auf Landesebene bisher nur sehr punktuell gesehen werden. In diesem Zusammenhang müsse festgestellt werden, dass die Grüne Landtagsfraktion in diesem Sinne unterstützend tätig sei.

Schreibe einen Kommentar