AktuellesAnfrage der FraktionFraktionVerwaltung

Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung

Personen

Anfrage von Karl Sasserath an den Oberbürgermeister am 21.09.2017

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

namens der grünen Ratsfraktion wende ich mich an Sie mit folgendem Anliegen:

In der Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung des städtischen Gesundheitsamtes, Am Steinberg 55, sind derzeit zwei Mitarbeiter beschäftigt, deren wichtige Arbeit oft und gern in Anspruch genommen wird von sozialpädiatrischen Einrichtungen der Stadt. Diese verweisen regelmäßig Familien an die Beratungsstelle, die außerhalb der Klinik und der dreimonatigen Nachsorge weiterhin (oder immer wieder) viel Beratung im häuslichen Bereich benötigen.

Nach Darstellung von Medizinern ist die Arbeit der beiden Mitarbeiter der Beratungsstelle ebenso notwendig wie unverzichtbar. Die Mitarbeiter seien eine Gewähr dafür, dass es für möglichst viele Menschen mit Behinderungen in Mönchengladbach ein gutes Netzwerk gibt.

Nach Information unserer Fraktion ist es nun so, dass einer der beiden Mitarbeiter in Kürze in den Ruhestand tritt. Vor diesem Hintergrund bitten wir Sie um die Beantwortung der Frage, ob diese Planstelle im Gesundheitsamt nach der Vertretung des Kollegen neu besetzt werden kann und soll.

Für eine zeitnahe Antwort bedanke ich mich vorab herzlich!

Mit freundlichen Grüßen

Karl Sasserath, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen

Antwort der Verwaltung vom 12.10.2017

Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung beim Fachbereich Gesundheit

hier: Ihre Anfrage vom 21. September 2017

Sehr geehrter Herr Sasserath,

zur Beantwortung Ihrer oben genannten Anfrage nehme ich gerne Stellung.

Es ist beabsichtigt, auch nach Ausscheiden eines Mitarbeiters der Beratungsstelle für Behinderte im Fachbereich Gesundheit weiterhin zwei Kräfte für den Bereich einzusetzen.

Aktuell erfolgt eine Prüfung, ob der bisherige Stellenumfang von insgesamt 1,5 Vollzeitäquivalente auskömmlich ist. Nach Abschluss der Prüfung und Entscheidung über den zu besetzenden Stundenumfang wird die Stelle schnellstmöglich wieder besetzt.

Mit freundlichen Grüßen

In Vertretung

Matthias Engel, Beigeordneter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.