Anfrage der FraktionFraktion

Wirtschaftsplan der SBMG AöR

Personen

Anfrage von Ulla Brombeis in der Ratssitzung am 27.04.2016

Wie ist die Differenz von 700.000 Euro im Wirtschaftsplan der SBM AöR zustande gekommen?

Antwort der Verwaltung vom 31.05.2016

Sehr geehrte Frau Brombeis,

zu der von Ihnen gestellte Frage: „Wie ist die Differenz von 700.000 Euro im Wirtschaftsplan der SBM AöR zustande gekommen?“ ist folgendes anzumerken:

Der Personalaufwand der SBMG beträgt 23,8 Mio. Euro gemäß beschlossenen Wirtschaftsplan. Darin enthalten sind. u. a. die Personalkosten für die Grünerhaltung, die Friedhöfe, den Forst, die Abfallwirtschaft, die Querschnittsverwaltung und den Vorstand.

Die Übertragung von Personalkosten in Höhe von 20,2 Mio. wurde zunächst im Haushalt geplant. Am Ende des Haushaltsjahres wird eine tatsächliche Betrachtung aufgrund des Ist-Bestandes erfolgen.

Die Differenz von 3,6 Mio. Euro ergibt sich aus Personalkosten, wie bereits in der Ratssitzung dargestellt, in Höhe von 2,7 Mio. Euro sowie ca. 0,6 Mio. für Tariferhöhungen und 0,3 Mio. Euro für Rückstellungen. In den 2,7 Mio. Euro sind auch Leistungen an Dritte enthalten, die zurzeit mit eigenem Personal nicht abgearbeitet werden können.

Schreibe einen Kommentar