Anträge der FraktionFraktion

Verwendung der Haushaltsmittel 2014 des Integrationsrats

Personen

Antrag zur Sondersitzung des Integrationsrates

Gegenstand:

Verwendung der Haushaltsmittel 2014 des Integrationsrats

Beschlussfassung:

Der Integrationsrat beschließt:

Von den im Haushalt 2014 des Integrationsrats nicht verausgabten Mitteln werden folgende Verteilungen vorgenommen:

1. Die Bar-Kasse wird auf den Betrag in Höhe von 2.500 Euro aufgestockt.

2. Der Flüchtlingsrat Mönchengladbach erhält einmalig 5.000 Euro aus den nicht verausgabten Mitteln im Haushaltsjahr 2014. Der Betrag soll vom Zuwendungs-geber gezielt für die soziale Arbeit des Flüchtlingsrates in den Mönchenglad-bacher Flüchtlingsunterkünften eingesetzt werden.

Begründung:

Im Jahr 2014 konnte der Integrationsrat den überwiegenden Teil seiner  Haushaltsmittel bisher nicht verausgaben.

In Folge der wirtschaftliche Krisen und der kriegerischen Auseinandersetzungen im Nahen Osten, Afrika und der Ukraine ist die Zahl von Flüchtlingen auch in Mönchengladbach angestiegen. Diese Situation stellt die soziale Arbeit in den Flüchtlingsunterkünften Mönchengladbachs vor eine große Herausforderung.

Neben der direkten Unterstützung von Flüchtlingen und ihren Familien ist die Koordination des bürgerschaftlichen Engagements von Bürgerinnen und Bürgern in der Flüchtlingsarbeit ein Ziel des Flüchtlingsrates Mönchengladbach e.V. Für die dringend notwendige Organisation zur medizinischen Versorgung der Flüchtlinge setzt der Flüchtlingsrat eine Mitarbeiterin ein, die nur eine halbe Stelle, was natürlich nicht ausreicht. Auch hier muss eine größerer Personalkapazität zur Verfügung stehen angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen. Zur Unterstützung der Flüchtlingsarbeit ist die einmalige Zuwendung in genannter Höhe an den Flüchtlingsrat Mönchengladbach e.V. notwendig, sinnvoll und zweckmäßig.

Mönchengladbach, 19.11.2014

Giovanni Ferraro, Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Integrationsrat der Stadt Mönchengladbach

Gabriel Makula Budiele,

Marghuba Saleh,

Metin Tek,

Nasser Zeaiter,

Wouroud Zeaiter,

Karl Sasserath

(alle Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Mönchengladbach)

Zeina Wehbe

Mitglied im Integrationsrat  der Stadt Mönchengladbach

Schreibe einen Kommentar