Anfrage der FraktionFraktion

Verleihung Goldene Blume

Anfrage von Karl Sasserath in der Ratssitzung am 02.10.2019

Bei der Verleihung der Goldenen Blume von Rheydt bot der diesjährige Preisträger Professor Braungart, der als Begründer der „Cradle-to-Cradle-Verfahren“ gilt, der Stadt Mönchengladbach seine Unterstützung an.

1. Inwieweit möchte die Stadt Mönchengladbach von diesem Angebot Gebrauch machen?

2. Wie wird die Zusammenarbeit mit Professor Braungart konkret ausgestaltet?

Antwort in der Ratssitzung:

Stadtdirektor und Techn. Beig. Dr. Bonin antwortet, dass die Verwaltung im Vorfeld der Verleihung Kontakt zu Professor Braungart hatte. Bereits vor der Verleihung habe man sich im Rahmen dieses Gespräches unkonkret auf eine Zusammenarbeit verständigt. Professor Braungart habe dies dankenswerter Weise bei der Verleihung der Goldenen Blume wiederholt und angeboten, der Stadt Mönchengladbach sein Wissen ein Jahr kostenlos zur Verfügung zu stellen. In weiteren Gesprächen solle dieses allgemeine Angebot konkretisiert werden und herausgefunden werden, wie eine sinnvolle Nutzung seines Fachwissens aussehen könne. Die Stadt werde dieses Angebot dankend annehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.