Anträge der FraktionFraktionSonstiges

Unterbringung Musikschule und Volkshochschule in Rheydt

Fraktionsantrag

Bezirksvertretung Süd am 04.02.2015

Beratungsgegenstand

Bericht der Verwaltung zur langfristigen Unterbringung der Musikschule und der Volkshochschule in Rheydt

Beschlussentwurf:

Die Verwaltung wird gebeten, in einer der nächsten beiden Sitzungen den Mitgliedern der Bezirksvertretung Süd einen Zwischenbericht über den Sachstand zur Unterbringung der Musikschule und der Volkshochschule in Rheydt zu geben.

Begründung:

Heute sind die beiden Dependancen der Städtischen Einrichtungen Musikschule und Volkshochschule im „City-Haus“ an der Mühlenstraße in Rheydt untergebracht.

Auf Anfrage erklärte der zuständige Beigeordnete Herr Dr. Fischer in der letzten Kulturausschuss-Sitzung, es gebe Pläne, die Musikschule und die VHS in dem derzeit durch die Kreisbau geplanten Gebäude an der Wilhelm-Schiffer-Straße unterzubringen. Laut Aussage des Geschäftsführers der Kreisbau sind im prämierten Wettbewerbsentwurf etwa 750 qm im Erdgeschoss dafür vorgesehen. Die Mitglieder der Bezirksvertretung wollen in einer der nächsten beiden Sitzungen über den Sachstand der Verhandlungen informiert werden.

Mönchengladbach, den 21. Januar 2015

Anja Schurtzmann, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bezirk Süd

Die GroKo stellte einen Antrag zu dem Thema, über den die Bezirksvorsteherin als weitergehend zuerst abstimmen ließ. Dieser wurde einstimmig angenommen. Über den Antrag von Bündnis 90/Die Grünen wurde dann nicht mehr abgestimmt.

Abweichender Beschlussentwurf:
Die Bezirksvertretung Süd empfiehlt, der Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen beschließt:
Die Verwaltung soll zeitnah alternative Unterbringungsmöglichkeiten für die Standorte der Musikschule und der VHS in Rheydt darstellen. Der Neubau im Rahmen des Projekts „Experimenteller Wohnungsbau/Studentisches Wohnen in Mönchengladbach-Rheydt“ an der Friedrich-Ebert-Straße/Kloetersgasse ist in die Überlegungen einzubeziehen. Durch die alternative Unterbringung sollen langfristig Raumkosten eingespart werden.
Die Bezirksvertretung Süd wird über das Ergebnis der Prüfung ebenfalls informiert.

Abstimmungsergebnis: Einstimmiger Beschluss

Schreibe einen Kommentar