AktuellesAnfrage der FraktionFraktionSport / Freizeit

Hockey-Weltmeisterschaft in Mönchengladbach

Personen

Anfrage von Karl Sasserath im Hauptausschuss am 19.03.2019

Wie Anfang Februar bekannt wurde, hat der Deutsche Hockey-Bund beim Weltverband FIH seine Bewerbung für die Ausrichtung einer Damen- oder Herren-Feldhockey-Weltmeisterschaft für die Zeit vom 01. – 17. Juli 2022 eingereicht. Die Entscheidung über die Gastgeber soll im Juni dieses Jahres fallen.

Vor diesem Hintergrund meine Fragen:

1.   Welche Vorbereitungen trifft die Stadtverwaltung im Hinblick auf die Bewerbung zur Feldhockey-Weltmeisterschaft 2022 in Mönchengladbach?

2.   Benötigt die Verwaltung für eine solche Bewerbung einen Beschluss des Rates?

Antwort der Verwaltung vom 10.04.2019

Sehr geehrter Herr Sasserath,

in Abstimmung mit dem Deutschen Hockeybund bzw. der Entwicklungsgesellschaft Mönchenglad­bach mbH (EWMG) darf ich wie folgt antworten:

Der Deutsche Hockeybund strebt an, die Feldhockey-Weltmeisterschafft 2022 auszurichten. Hin­sichtlich des Ortes, an dem das Turnier stattfinden würde, hat sich der Deutsche Hockeybund noch nicht festgelegt. Entsprechend benötigt er zurzeit keine Unterstützung, und es stehen auch keine Entscheidungen an.

Die Entwicklungsgesellschaft Mönchengladbach mbH als Eigentümerin des Geländes ist in der Vergangenheit verschiedentlich auf einen Ankauf des Hockeyparks angesprochen worden, ohne dass der Vorgang Entscheidungsreife erlangt hat.

Mit freundlichem Gruß

Hans Wilhelm Reiners, Oberbürgermeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.