AktuellesAnfrage der FraktionFraktionVerkehr

Engelblecker Straße Lärmaktionsplan

Hajo Siemes

Anfrage von Hajo Siemes in der Bezirksvertretung Ost am 14.11.2019

Ist die Engelblecker Straße im Lärmaktionsplan Stufe 3 mit berücksichtigt und für Maßnahmen vorgesehen?

Antwort der Verwaltung vom 16.12.2019

Berücksichtigung der Engelbecker Straße im Lärmaktionsplan Anfrage aus der Sitzung der Bezirksvertretung Ost am 14.11.2019

Sehr geehrter Herr Siemes,

bezüglich Ihrer Anfrage zum Sachstand, ob die Engelblecker Straße im Lärmaktionsplan der Stadt in Stufe 3 mit berücksichtigt und für eine Maßnahme vorgesehen ist, kann ich Ihnen Fol­gendes mitteilen:

Anfang des Jahres wurden die Belastungsachsen der 3. Runde des städtischen Lärmaktionspla­nes vom Planungs- und Bauausschuss beschlossen. Die Engelblecker Straße gehörte nicht da­zu. Auf der Engelblecker Straße werden derzeit nicht die Auslösepegel von 70 dB(A) am Tag bzw. 60 dB(A) in der Nacht überschritten. Im Sinne der fortlaufenden Prioritätensetzung des städ­tischen Lärmaktionsplanes waren diese Auslösepegel für die 3. Runde maßgebend.

Derzeit läuft die Erarbeitung des Entwurfes der 3. Runde des städtischen Lärmaktionsplanes, voraussichtlich Anfang nächsten Jahres soll dazu die erste Einbringung in die politischen Gremi­en sowie die erste Öffentlichkeitsbeteiligung starten.

Mit freundlichen Grüßen
In Vertretung

Dr.-Ing. Gregor Bonin, Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.