AktuellesAnfrage der FraktionFraktionVerkehr

Einnahmen NEW aus Anzeigen auf Anzeigentafeln

Personen

Anfrage von Ulla Brombeis im Hauptausschuss am 06.02.2019

Wie hoch sind die Einnahmen der NEW mobil und aktiv Mönchengladbach GmbH aus den Anzeigen der NEW AG auf den Anzeigetafeln im Nahverkehr?

Antwort der Verwaltung vom 14.02.2019

Sehr geehrte Frau Brombeis,

in der Sitzung des Hauptausschusses vom 06.02.2019 hatten Sie unter dem Tagesordnungspunkt „Anfragen und Mitteilungen“ um Beantwortung Ihrer Frage gebeten, wie hoch die Einnahmen der NEW mobil und aktiv Mönchengladbach GmbH aus den Anzeigen der NEW AG auf den Anzeigentafeln im Nahverkehr seien.

Die Antwort der NEW mobil und aktiv Mönchengladbach GmbH liegt mir in der Zwischenzeit vor. Demnach handelt es sich um Stellenausschreibungen für mehrere Saisonkräfte für die kommende Badesaison 2019 der Abteilung „Bäderbetrieb“ der NEW mobil und aktiv Mönchengladbach GmbH, bei denen es sich um gesellschaftsinterne Untersützungen bei der Personalakquise handele, bei denen nicht mit Werbeeinnahmen zu rechnen sei.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Wilhelm Reiners

Nachfrage von Ulla Brombeis am 20.02.2019

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Anfrage im Hauptausschuss bzgl. der Einnahmen der NEW AG aus den Anzeigen auf den Anzeigetafeln in Bussen.

Leider wurden Sie von der NEW mobil & aktiv Mönchengladbach nicht richtig informiert. Die Anzeige in den Bussen hat die NEW AG geschaltet. Darüber habe ich mich sehr gewundert und dies war auch Anlass meiner Anfrage. Da die NEW AG ein von der NEW mobil & aktiv Mönchengladbach GmbH unabhängiges Unternehmen ist, kann die Leistung, die die NEW mobil & aktiv Mönchengladbach GmbH der NEW AG gewährt nicht kostenlos sein.

Ich bitte Sie, den Sachverhalt nochmal zu überprüfen und mit der NEW mobil & aktiv Mönchengladbach GmbH zu klären, warum die NEW AG für die NEW mobil & aktiv Mönchengladbach GmbH Anzeigen schaltet.

Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich im Voraus und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Ulla Brombeis, stellv. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen

Antwort der Verwaltung vom 26.02.2019

Ihre Anfrage in der Sitzung des Hauptausschusses am 06.02.2019

Hier: Ihre Nachfrage zur Antwort vom 14.02.2019

Sehr geehrte Frau Brombeis,

Sie baten um weitere Informationen im Nachgang auf meine oben genannte Beantwortung Ihrer Anfrage aus der vorgenannten Sitzung in Bezug auf die Höhe der Einnahmen der NEW mobil & aktiv Mönchengladbach GmbH aus den Anzeigen der NEW AG auf den Anzeigetafeln im Nahverkehr, auf die die Geschäftsführung der NEW mobil & aktiv Mönchengladbach GmbH wie folgt geantwortet hat:

„Nach Auskunft der NEW mobil & aktiv Mönchengladbach GmbH gehören sowol die NEW mobil & aktiv Mönchengladbach GmbH als auch die NEW AG neben anderen NEW-Gesellschaften zu NEW-Gruppe. Innerhalb der NEW-Gruppe gibt es einen zentralen Bereich Personal, der bei der NEW AG angesiedelt ist und dienstleistend für die einzelnen Gesellschaften tätig ist.

Dem aufmerksamen Betrachter des Spots auf den Bildschirmen in den Bussen dürfte sicher nicht entgangen sein, dass „die NEW mobil & aktiv Mönchengladbach GmbH“ für die Freibadsaison 2019 mehrer Saisonkräfte (m/w/d) sucht, die als Hilfsschwimmeister/innen, Kassierer/innen, Badewärter/innen und Nacharbeiter/innen für die Reinigung in den Nachtstunden tätig werden sollen. Darüber hinaus sind umfassend die einzelnen Aufgabengebiete dieses Bäderpersonals innerhalb des Spots in den Bussen beschrieben. Angesichts dieser Rahmenbedingungen sollte nachvollziehbar sein, dass es sich um eine gesellschaftsinterne Stellenausschreibung für unsere Abteilung “ Bäderbetrieb“ der NEW mobil & aktiv Mönchengladbach GmbH handelt, die weiterhin nicht den Werbeeinahmen zuzurechnen ist.“

Mit freundlichen Grüßen

Hans Wilhelm Reiners, Oberbürgermeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.