Installation von Temposchwellen auf dem Parkplatz vor dem Stadtbad in Rheydt und der Zufahrtsstr. (Pahlkebad)

Gemeinsamer Fraktionsantrag
Bezirksvertretung Süd: 08.09.2021

Beratungsgegenstand
Installation von Temposchwellen auf dem Parkplatz vor dem Stadtbad in Rheydt und der Zufahrtsstr. (Pahlkebad)

Beschlussentwurf:
Die Bezirksvertretung Süd beschließt:

Die Verwaltung wird beauftragt, fünf Temposchwellen (20 km/h) auf dem Parkplatz vor dem Stadtbad in Rheydt zur Sicherstellung der Einhaltung einer angemessenen Geschwindigkeit auf dem Parkplatz und der Zufahrtsstraße zu installieren.

Begründung:
Der Parkplatz vor dem Pahlkebad ist seit einiger Zeit bekannt als Aufenthaltsort der sogenannten „Poser- und Raserszene“. Dort finden regelmäßig Treffen statt, insbesondere in den Abend- und Nachtstunden. Dabei kommt es immer wieder zu sprintartigem Anfahren und Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit rund um den Parkplatz und der Zufahrtsstraße. Hierüber haben sind in den letzten Monaten viele Anwohner beklagt und wiederholt die Ordnungskräfte informiert. Zwischenzeitlich hat auch der Ordnungsdezernent mit Schreiben vom 16. Juli die Situation bestätigt, sieht aber keine Möglichkeit, die Zufahrt zu bestimmten Zeiten abzuriegeln.

Die Installation von fünf Temposchwellen (drei Meter/ 20 km/h) an geeigneten Stellen (jeweils zwei auf jeder Seite des Parkplatzes und einer auf der Zufahrtsstraße soll eine nachhaltige Verkehrsberuhigung sicherstellen und damit dem oben beschriebenen ordnungswidrigen und störenden Verhalten entgegenwirken.

Kosten: ca. 2.500 Euro, getragen aus dem Etat der Verkehrsplanung.

Horst Schnitzler, Fraktionsvorsitzender der SPD BV Süd
Susanne Vehling-Feinendegen / Marcel Klotz, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen BV Süd
Peter König, FDP-Vertreter in der BV Süd

Dieser Antrag wurde in der Bezirksvertretung Süd einstimmig beschlossen.

Schreibe einen Kommentar