Integrationsrat

Eine Politik für Alle

Wir wollen die Bedeutung des Integrationsrates stärken

Der Integrationsrat braucht ein Rede- und Antragsrecht in den städtischen Gremien, die Offenheit der Verwaltung und des Stadtrates für seine Vorschläge, und er braucht ein eigenes Budget. Wir wollen insbesondere folgende integrtionspolitischen Themen anstoßen:

  • Arbeitsmarkt
    • Umsetzen eines Arbeitsmarktprogramms für Migranten/innen
  • Ausbildung
    • Verbessern der Ausbildungschancen junger Menschen
  • Interkulturellen Kompetenz in der Verwaltung
    • Stärkung der interkulturellen Kompetenz in der Verwaltung und Schaffen einer Willkommenskultur
  • Fremdenfeindlichkeit begegnen
    • Sensibilisierung unserer Mitmenschen gegen (Rechts-) Extremismus und gegen aufkommenden Fremdenhass in Mönchenglabach
  • Interkultureller Austausch
    • Förderung der interkulturellen Kommunikation in allen Arbeitsbereichen und Unterstützung des interkulturellen Dialogs
  • Kompetenzen nutzen
    • Die fachliche und wirtschaftliche Kompetenz von Menschen mit Migrationsgeschichte muss im Sinne aller Bürgerinnen und Bürger Mönchengladbachs genutzt werden.

Wir sind eine Stadt der kulturellen und ethnischen Vielfalt und können uns glücklich schätzen, dass wir zahlreiche interkulturelle Vereine haben, die unser Leben bereichern. Deshalb ist es wünschenswert, dass diese Vielfalt durch
eine Stärkung der Position des Integrationsrates auch in der Kommunalpolitik ihren Ausdruck findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.