Klima / UmweltschutzSonstiges

Deutschland summt – Wir tun was für Bienen

Mönchengladbacher holen mit Ihrem Garten beim bundesweiten Wettbewerb „Wir tun was für Bienen“ den 1. Preis in der Kategorie „Kleingartenwesen: Parzellen und Gemeinschaftsgärten“

Einen schönen Bericht zu ihrem 1. Preis beim bundesweiten Wettbewerb „Deutschland summt – Wir tun“ was für Bienen sendete uns ein Mönchengladbacher Paar.

Aus einem „ökologischen Unfall“ haben wir einen blühenden Garten geschaffen -für Insekten, Nützlinge und vor allem für Wildbienen.

Mit diesem Beitrag möchten wir Mönchengladbacher und die Region erreichen und ansprechen: Wir suchen nach weiteren „Balkon-Garten-Terrassen-Hobby-TriebtäterInnen“. Mönchengladbach blüht auch 2021!

Wir würden uns wünschen, dass viele Leser diese Gedanken aufnehmen und mit ihren persönlichen Möglichkeiten dem Aufruf nachkommen „Wir tun was“. Denn wir haben den Slogan „Machen ist wie wollen, nur krasser“…

In der heutigen Zeit des Insektensterbens, sollten auch die Kleingärtner mehr Mut zur Biodiversität haben. Leider sind in vielen Kleingartenanlagen die Naturgärten nicht so gerne gesehen.

Auf einen Beitrag, in dem alle Bürger anhand unseres Erfolgs animiert werden aktiver zu werden, würden wir uns sehr freuen.

Hier geht’s zum Wettbewerb:

https://wir-tun-was-fuer-bienen.de/home.html

Hier ein Video, ein besonderer Brauttanz von Grabwespen um die Bruthöhle.

Ein Bericht des BUND-MG auf Facebook:

Ein Gedanke zu „Deutschland summt – Wir tun was für Bienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.