Verkehr

FÄLLT AUS: Arbeitskreis Verkehr unterwegs: Gemeinsam die Blaue Route inspizieren

Aktueller Hinweis: Die Veranstaltung muss wegen der aktuell geltenden Beschränkungen ausfallen. Wir werden einen Ersatztermin organisieren, sobald dies möglich ist.

Seit nunmehr drei Jahren hat Mönchengladbach mit der Blauen Route seine erste Fahrradstraße. Genug Zeit für eine Bilanz.

Thomas Diehl
Thomas Diehl

Während sich die Route als Idee einer ruhigen und sicheren Strecke für den Radverkehr bewährt hat, gibt es doch noch einiges an Kritik. Diese reicht vom immer noch zu starken Automobilverkehr bis zu der Tatsache, dass die Route den Anspruch, die beiden Hauptbahnhöfe zu verbinden, immer noch nicht erfüllt.

Am Samstag, dem 24.10.2020, wollen wir gemeinsam mit interessierten Bürger*innen die Route befahren. Dabei möchten wir vor Ort Schwachstellen besprechen und Verbesserungsmöglichkeiten erörtern. Teilnehmer*innen sind ausdrücklich eingeladen, beim Start der Tour Haltepunkte sowohl für Kritik als auch für Anregungen einzubringen.

Das Ziel ist, einen Weg zu zeichnen, wie wir vom jetzigen bereits guten Zustand zu einer wirklich vorbildlichen Route kommen, die tatsächlich von Bahnhof zu Bahnhof reicht. Das Potenzial ist da, aber um das zu heben, braucht es mehr als ein paar Eimer blaue Farbe.

Auch wenn wir natürlich auf gutes Wetter hoffen und nicht bis in die Dämmerung fahren wollen, bitten wir, auf wettergerechte Kleidung und funktionierende Beleuchtung an den Rädern zu achten. Wir bitten, für die Haltepunkte der Tour einen Mund-Nasen-Schutz mitzuführen und mit Abstand zu fahren.

Wir treffen uns um 15:00 Uhr vor dem Hauptbahnhof Mönchengladbach auf dem Europaplatz, Abfahrt voraussichtlich um 15:15 Uhr. Endpunkt der Tour ist der Hauptbahnhof Rheydt, Zeit je nach Tourverlauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.