AktuellesAnfrage der FraktionFraktionVerkehr

Anregungen zum Mobilitätsplan und Vorrangstraßennetz

Personen

Anfrage von Reinhold Giesen in der Bezirksvertretung West am 15.01.2019

In der Sitzung der Bezirksvertretung West vom 04.09.2018 habe ich umfangreiche Anregungen und Ergänzungen zum TOP 3 – Mobilitätsplan und Vorrangstraßennetz vorgetragen, die auch ins Protokoll aufgenommen wurden.

Im Nachgang dazu hätte ich jetzt gerne von der Verwaltung gewusst:

a) Welches Amt mit der Bearbeitung dieser Anregungen und Ergänzungen befasst ist und

b) Wie ist der derzeitige Sachstand der Bearbeitung?

Antwort der Verwaltung vom 28.01.2019


Sehr geehrter Herr Giesen,

zu Ihrer Anfrage aus der BV West vom 15.01.2019 teile ich Ihnen folgendes mit:

In der Ratssitzung am 19.12.2018 wurde das neue Vorrangstraßennetz der Stadt Mönchengladbach beschlossen.

Darauf aufbauend sind nun weitere Arbeitsschritte erforderlich. Dazu zählen u. a. die Erarbeitung eines Stadtgeschwindigkeitskonzeptes, die Überprüfung der Klassifizierung im Stadtgebiet und die Überprüfung der wegweisenden Beschilderung. Aus diesen weiteren Arbeitsschritten heraus werden Maßnahmen und Maßnahmepakete entwickelt, die die Prüfung und ggf. Anpassung der Beschilderung beinhalten können. In diesem Zusammenhang werden Ihre Anregungen und Hinweise geprüft und ggf. in die Maßnahmepakete einfließen.

Die weitere Konzeptionelle Bearbeitung erfolgt federführend durch den Fachbereich Stadtentwicklung und Planung. Andere fachlich betroffene Ämter und Fachbereiche wie bpsw. das Ordnungsamt und der Fachbereich Straßenbau und Verkehrstechnik werden entsprechend eingebunden.

Mit freundlichen Grüßen

In Vertretung

Dr.-Ing. Gregor Bonin, Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.