Personen

Kindergartenbedarfsplan Weiterentwicklung der Kindertagesstätten

Anträge der Fraktion

FraktionsantragJugendhilfeausschuss: 25.02.2014 Beratungsgegenstand:Kindergartenbedarfsplan/ Weiterentwicklung der Kindertagesstätten Beschlussentwurf:Der Jugendhilfeausschuss beschließt: 1. Die Verwaltung wird beauftragt, eine Planung für den Neubau weiterer Kitas und dazu möglicher Alternativen im Stadtgebiet darzustellen; bezogen auf den Neubau sind evtl. benötigte Gemeinbedarfsflächen vorzuschlagen. Neben den Kosten sind Optionen zur Abdeckung der Investitionskosten aufzuzeigen und zur Sicherung der Trägervielfalt die Modalitäten zur […]

Weiterlesen >
Personen

Erreichbarkeit des Regioparks für Beschäftigte mit dem öffentlichen Personennahverkehr

Anfrage der Fraktion

Anfrage von Karl Sasserath im Hauptausschuss am 06.03.2013 Das Unternehmen Zalando hat sich für den Regiopark als Standort entschieden. Der Personaldienstleister Fiege, der für Spirit arbeitet, ist dort ebenfalls ansässig. Gleiches gilt für den Paketdienstleister DHL. Alle genannten Unternehmen arbeiten im Zweischichtsystem. Die Frühschicht beginnt um 5:45 Uhr und endet um 14.45 Uhr, die Spätschicht […]

Weiterlesen >
Personen

Regiopark vermüllt, Handlungskonzept fehlt

Anfrage der Fraktion

Anfrage von Ulla Brombeis im Hauptausschuss am 06.03.2013 Bekanntlich wächst der Regiopark zu einem der größten Logistikstandorte in Deutschland heran. Dieses Wachstum geht mit einer ständigen Zunahme nationaler und internationaler Lieferverkehre einher, die den Logistikstandort Regiopark mit Waren aller Art bedienen. Die Verteilung dieser Waren wird wiederum durch die ständige Zunahme nationaler und internationaler Lieferverkehre […]

Weiterlesen >
Thomas Diehl

Zwangsabschaltungen von Energie- und Wasserversorgung und Zwangsräumungen in Mönchengladbach

Anfrage der Fraktion

Anfrage von Thomas Diehl im Hauptausschuss am 06.03.2013 1. Bei wie vielen Mieterinnen und Mietern musste 2012 eine Zwangsabschaltung der Energie- und Wasserversorgung in der Wohnung vorgenommen werden? 2. Gegen wie viele Mieterinnen und Mieter wurden 2012 aufgrund von Mietzahlungsrückständen Zwangsräumungen eingeleitet und vollzogen? 3. Wie viele wohnungslose Personen waren in den Jahren 2010, 2011 […]

Weiterlesen >