Gesundheitskonferenz

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Anfrage der Fraktion, Fraktion, Gesundheit

Anfrage von Karl Sasserath im Hauptausschuss am 27.08.2020 Im Land Nordrhein-Westfalen trat am 01.01.1998 das Gesetz über den Öffentlichen Gesundheitsdienst als Teil des Gesetzes zur Stärkung der Leistungsfähigkeit der Kreise, Städte und Gemeinden in Kraft. Das Gesetz verankerte auch die Einführung der Kommunalen Gesundheitskonferenzen (KGK) als Pflichtaufgabe der Kommunen. In den seitdem vergangenen Jahren ist […]

Personen

Toni Hofreiter auf dem Lenßenhof

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Gesundheit, Klima / Umweltschutz, Wahlen 2020

Toni Hofreiter, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag, besucht am Sonntag, 30.8.2020 von 15-17 Uhr den Lenßenhof in Odenkirchen, Lenßenhof 174. Auf dem Programm steht eine Feldführung unter der Leitung von Biobauer Joachim Kamphausen. Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Max. 20 Personen können Hofreiter und die Grüne Spitzenpolitikerin Lena Zingsheim […]

Personen

Defibrillatoren in öffentlich zugänglichen städtischen Liegenschaften

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Anträge der Fraktion, Gesundheit

Gemeinsamer Fraktionsantrag Hauptausschuss: 23.05.2019 Rat: 29.05.2019 Beratungsgegenstand Defibrillatoren in öffentlich zugänglichen städtischen Liegenschaften Beschlussentwurf: Der Hauptausschuss empfiehlt, der Rat der Stadt Mönchengladbach beschließt: Die Verwaltung wird gebeten, zunächst zu prüfen, in welchen öffentlich zugänglichen Liegenschaften in städtischer Nutzung Defibrillatoren vorhanden sind. Nach Vorlage des Prüfergebnisses sind alle öffentlichen Liegenschaften in städtischer Nutzung mit Defibrillatoren auszustatten. […]

Personen

Außerplanmäßige Finanzmittel für das Gesundheitsamt

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Anträge der Fraktion, Gesundheit

Gemeinsamer Fraktionsantrag Sozialausschuss 07.03.2018Finanzausschuss 13.03.2018Hauptausschuss 19.03.2018Rat 27.03.2018 Thema / Tagesordnungspunkt:Außerplanmäßige Finanzmittel für die Erweiterung der Angebote des Gesundheitsamtes im Rahmen von Beratungen über sexuell übertragbare Erkrankungen sowie im Rahmen der Prostituiertenberatung (Vorlage 3112/IX) Beschlussentwurf:Der Ausschuss für Soziales, Gesundheit & Senioren, der Finanzausschuss sowie der Hauptausschuss empfehlen,der Rat der Stadt Mönchengladbach beschließt:Es werden im Sinne der […]

Personen

Stand Verteilung von Jodtabletten

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Anfrage der Fraktion, Atomkraft, Fraktion, Gesundheit

Anfrage von Karl Sasserath an den Oberbürgermeister am 05.07.2017In der 23. Sitzung des Stadtrates am 6. April 2017 hatte Bündnis 90/Die Grünen den Fraktionsantrag „Vorverteilung von Kaliumiodidtabletten (Jodtabletten) im Stadtgebiet Mönchengladbach für den Fall eines Nuklearunfalls im belgischen Atomkraftwerk Tihange eingebracht, der nach ausgiebiger Diskussion zurückgezogen wurde. Danach sollte die Verwaltung beauftragt werden, umgehend die […]

Personen

Krankenversicherungsschutz für Arbeitssuchende

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Anfrage der Fraktion, Arbeit, Fraktion, Gesundheit

Anfrage von Karl Sasserath in der Ratssitzung am 05.07.2017 Ich bitte um Beantwortung folgender Fragen zum Thema „Krankenversicherung im Sozialgesetzbuch II und dem Sozialgesetzbuch XII: 1. Wie viele Bezieherinnen und Bezieher von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) und dem Sozialgesetzbuch XII (SGB XII) verfügen getrennt nach Geschlechtern nach Erkenntnissen des Jobcenters Mönchengladbach und […]

Personen

Vorverteilung von Jodtabletten in Mönchengladbach

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Anträge der Fraktion, Atomkraft, Fraktion, Gesundheit

Antrag Rat: 06.04.2017 Beratungsgegenstand: Vorverteilung von Kaliumiodidtabletten (Jodtabletten) im Stadtgebiet Mönchengladbach für den Fall eines Nuklearunfalls im belgischen Atomkraftwerk Tihange Beschlussentwurf: Der Rat der Stadt beschließt: Die Stadtverwaltung wird beauftragt, umgehend die Voraussetzungen zu schaffen, damit die Stadt Mönchengladbach dem Konzept zur Vorverteilung von Kaliumiodidtabletten im Stadtgebiet, das die Kreise Düren, Euskirchen und Heinsberg sowie […]

Personen

Katastrophenschutz im Falle eines atomaren Störfalls

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Anfrage der Fraktion, Atomkraft, Fraktion, Gesundheit

Anfrage von Karl Sasserath in der Ratssitzung am 21.09.2016 Meine Anfrage bezieht sich auf die Notfallversorgung bzw. den Katastrophenschutz bei einem atomaren Ernstfall ausgelöst durch die Atomkraftwerke Tihange und Doel in Belgien. Dazu möchte ich das Folgende voranstellen: Die Entfaltung einer Wirkung von Jodtabletten im Falle atomarer Unfälle setzt deren rasche Einnahme nach dem Eintritt […]

Personen

Nitratbelastung im Grundwasser

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Anträge der Fraktion, Gesundheit, Klima / Umweltschutz

Fraktionsantrag Umweltausschuss: 06.04.2016 Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen: 13.04.2016 Hauptausschuss: 20.04.2016 Rat: 27.04.2016 Beratungsgegenstand Nitratbelastung im Grundwasser der Stadt Mönchengladbach Beschlussentwurf: Der Umweltausschuss empfiehlt, der Rat der Stadt Mönchengladbach beschließt: Die Verwaltung berichtet regelmäßig im Rahmen eines Monitorings zur Nitratbelastung im Grundwasser und Wasser der Stadt Mönchengladbach. Dabei werden neben der Darstellung der allgemeinen gesundheitlichen […]

Personen

Quecksilberbelastung der Bevölkerung durch den Fallout regionaler Kohlekraftwerke

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Anträge der Fraktion, Gesundheit

Fraktionsantrag Umweltausschussausschuss:  10.02.2016 Rat: 2.3.2016 Beratungsgegenstand Quecksilberbelastung der Bevölkerung durch den Fallout regionaler Kohlekraftwerke Beschlussentwurf: Der Umweltausschuss, der Hauptausschuss empfiehlt, der Rat der Stadt Mönchengladbach beschließt: Die Stadt Mönchengladbach führt zeitnah ein Expertengespräch mit je einem Vertreter von Greenpeace/ des Hamburger Instituts für Politik und Ökologie und von RWE Power durch, zu dem u.a. die […]